DummerChef.de

Normale Version: Chef ist ein Narzisst
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Kennt Ihr solche Aussagen:
„nein das ist nicht so, ich hab Studiert“ Wenn jeglicher logischer Zusammenhang in Frage gestellt wird. Neulich musste ich ein paar simple Daten in einer Excel Tabelle zusammenfassen. Was mich hierbei am meisten störte war das nicht meine Arbeit im Vordergrund stand, sondern Rechtschreibfehler, wie „da fehlt ein Komma“ oder „das da hätte ich gerne noch Fett und rot hinterlegt“. Schluss endlich läuft es nicht auf eine sachliche Kritik hinaus, mit der ich kein Problem hätte, sondern eher versteckt auf eine persönliche Kritik. 
Das ganz wirkt dann auf mich sehr arrogant und etwas selbstverliebt. Kennt Ihr so was, wie geht Ihr damit um.
Bin mal gespannt auf eure Meinungen.


[Bild: huh.gif]
Kann gut nachvollziehen, dass das stört. Meine Vorgesetzte hängt sich auch gerne an solchen Details auf. Mittlerweile glaube ich aber, das hat eher mit Genauigkeit und Perfektionismus zu tun. Nimm es hin, das nervt, ist aber an sich halb so wild.
Versuch einfach mal, die Fehler vorwegzunehmen.
Gib dir Mühe alles so richtig, wie es nur geht zu machen, sodass er dich gar nicht erst auf irgendwelche Fehler hinweisen kann.
stelle ich mir aber auch extrem stressig vor. Man gibt doch ohnehin sein bestes. Noch mehr macht einen sicher nur krank...
Das kenn ich nur allzu gut...
Glaub mir irgendwann ist auch kündigen eine Option... Würde er über Segeln reden anstatt über Fußball würde ich denken es ist mein alter Chef...
Wir sind damals mit mehreren zusammen gegangen... Ich als Sekretär und Marketing-Assistenz, die Buchhalterin, der Stellvertretene Geschäftsführer, ein Entwickler und ein Produktionsarbeiter...
Da wir in der Firma nur 15 Leute waren... Ging ihm das sehr an die Substanz....

Ende vom Lied... Wir haben alle super Arbeit gefunden... Der Ex-Chef hat nach einem kurzzeitigem Tief noch mehr Höhenflüge bekommen und nervt das Personal noch schlimmer als vorher...

Kündigung ist eigentlich die einzige Chance meiner Meinung nach....
Urgs, unangenehmer Chef, den du da hast. Abr Narzisst finde ich ein starkes Wort... Das ist eine ernstzunehmende Persönlichkeitsstörung und man sollte nicht mit solchen Begriffen um sich werfen, selbst wenn es eine einschlägige Diagnose dazu gibt. Klar, deine Cheffe scheint ein kleinkarrierter, eingebildeter Fatzke zu sein, aber das ist dann nochmal ein anderes Ding und ganz ehrlich: es gibt auch schlimmeres. Hast du ihn mal darauf angesprochen, dass du seine Herangehensweise unangemessen findest und dass er deines Erachtens vom Wesentlichen abkommt? Er ist ja auch nur ein Mensch und wird ggf. sogar ein offenes Ohr für deine Kritik haben. Wenn nicht: neuer Job. Hilft ja alles nix.

LG
Chef: "In dem Tempo werden Sie nie fertig."
Ich: "Nur die Ruhe, ich habe einen Plan!"
Chef: "Ich mache das jetzt lieber selbst."
Ich: "Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert." Chef: "Was?!?"

Manchmal ist der Chef eben auch nicht der Schlauste!
Und? gibt es zufällig ein Update?
Wäre auch interessiert ob es da ein Update gibt.
Ja, da gibt es einige. Aber niemals alle, man kann nicht alle über einen Kamm scheren.